Punktrauchmelder

Ein Scorpion-Melderprüfgerät für Punktrauchmelder ist ein Raucherzeugungsgerät, das als nachträglicher Einbau oder als Neuinstallation zu einem breiten Sortiment von Standardrauchmeldern passt.

Scorpion funktioniert nachweislich mit Punktrauchmeldern, die Ionisation, optische (photoelektrische), herkömmliche und adressierbare Melder von einer Reihe von Herstellern verwenden.   

Die Scorpion-Geräte werden dauerhaft neben dem zu prüfenden Melder montiert, nutzen aber ihre eigene Verkabelung und bleiben getrennt von der Brandmeldeanlage.

Die Scorpion-Prüfköpfe  sind an eine Scorpion-Steuereinheit (jener Stelle, die dem Servicetechniker als Schnittstelle zum Scorpion-System dient) angeschlossen. Die Steuereinheit kann sich in der Nähe der Brandmelderzentrale und der Anzeigegeräte befinden, wodurch der Prüftechniker sowohl die Rauchaktivierung vom Scorpion-Gerät sowie deren Auswirkungen auf den Melder an der Brandmeldezentrale überwachen kann. Über jede Steuereinheit werden bis zu acht (8) (1) Scorpion-Prüfköpfe gesteuert, die sich, je nach verwendetem Kabeltyp, in einer Entfernung von bis zu 100 m befinden können. Da die Energiezufuhr und Aktivierung des Systems mittels eines Akkus über die Steuereinheit erfolgt, ist das System inaktiv, wenn es nicht gebraucht wird, und kann nicht versehentlich oder vorsätzlich aktiviert werden kann.

(1) Anfänglich stehen bis zu 4 Prüfköpfe zur Verfügung

 

Eigenschaften

  • Auf die Funktionsprüfung von Punktrauchmeldern und ASD-Anlagen zugeschnittene Raucherzeugung
  • Entsprechend den Merkmalen des zu prüfenden Systems einstellbare Rauchdauer
  • Die Reinigungsfunktion ermöglicht ein schnelleres Zurücksetzen des Geräts und sorgt für weniger wiederholte Alarmauslösungen

Prüfleistung

  • Mehr als 240 Prüfläufe pro Scorpion

Geeignete Meldertypen

  • Optische / photoelektrische Rauchmelder (mit Einzelstrahltechnik, Lasertechnologie, Doppelwellenlängentechnik oder Streulichttechnik)
  • Ionisations-Rauchmelder
  • Herkömmlich oder adressierbar

Geeigneter Auslösestoff

  • Softwaregesteuert eingeführtes, schadloses Aerosol verhindert Materialverschmutzung
  • Gleichbleibende, wiederholbare Auslösestoffe von einer Prüfung zur nächsten

Normenerfüllung

  • Die einzige Möglichkeit zum Aktivieren unzugänglicher Rauchmelderköpfe im Einklang mit Vorschriften und Normen, ohne in unzugänglichen Situationen arbeiten zu müssen
  • Echte Funktionsprüfung unter Verwendung von Auslösemitteln mit breit gestreuter Rauchpartikelgröße und Eigenschaften für die Aktivierung verschiedener Meldertechnologien
  • Beseitigung von Zugangsproblemen vermeidet Konflikt mit Sicherheits- (bzw. Zugangs-)vorschriften

Erfolge und Anerkennungen

Das Scorpion-System wurde vom führenden (und einzigen nach ISO 9000 zertifizierten) auf Brandschutzmelder-Prüfgeräte spezialisierten Hersteller der Welt entwickelt und hergestellt.

Detectortesters arbeitet bereits seit vielen Jahren eng mit Brandschutzmelder-Herstellern auf der ganzen Welt zusammen. Scorpion wurde vielfach getestet und funktioniert nachweislich mit einer Reihe von Systemen verschiedener Hersteller, die laufend erweitert wird. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine Bestätigung, dass Ihre Anforderungen erfüllt werden, benötigen.